Herzlich willkommen beim Industrie-Institut für Lehre und Weiterbildung Mainz

Das ILW Mainz stellt sich vor



aktuelles aus dem ILW

Drehtage der BG Holz und Metall im ILW

Am 15. und 16.05.2019 finden für die Berufsgenossenschaft Holz und Metall Drehtermine durch professionelle Film- und Foto-Teams im ILW statt. ILW Mitarbeiter und Auszubildende fungieren als Models und die Metall-Werkstatt ist die Kulisse.

Hintergrund ist die Erstellung neuer Unterlagen der Arbeitssicherheit für Betriebe, Ausbilder und Auszubildende. Dabei steht die Erstellung von kurzen Videos des sicheren Umgangs mit Arbeitsgeräten und Maschinen sowie das Tragen der jeweiligen Schutz-Ausrüstung im Mittelpunkt. Die Ergebnisse sollen über die Berufsgenossenschaft Holz und Metall als Print-Medien den betreuten Betrieben zur Verfügung gestellt werden. Zudem werden die im ILW erstellten Foto- und Film-Dateien über die Internet-Seiten der BG für alle Interessenten zugänglich gemacht. Die BG Aktion #binmirsicher will damit die Arbeitssicherheit in den Betrieben unterstützen. Sobald die Unterlagen, Fotos und Videos verfügbar sind, werden wir darüber berichten und die Links auf unseren Seiten einbauen.

Vier neue Fräsmaschinen im ILW

Am 07.05.2019 wurden die neuen Fräsmaschinen für den Metall-Bereich ins ILW geliefert und aufgestellt. Dabei handelt es sich um vier Maschinen der Firma Kunzmann, die im Rahmen eines Förderprojektes - unterstützt durch Gelder des  Bundesinstituts für Berufsbildung in Bonn und des Landes Rheinland-Pfalz - beschafft werden konnten. Durch diese zusätzlichen Fräsmaschinen ergeben sich neue Möglichkeiten, die Werkstatt noch besser für die Ausbildung umzubauen, um die Abläufe weiter zu verbessern.

 

Neben der Beschaffung dieser Maschinen konnte mit Hilfe des gleichen Förderprojektes auch die IT Ausstattung des ILW modernisiert werden; dazu gehören neue Notebooks, Medienboards, große Monitore und auch Gegenstände zur Heranführung der Auszubildenden an die digitalisierte Arbeitswelt.

Ausbildungsleiter-Treffen 2019 im ILW

Am 10.04.2019 fand das 4. ILW Ausbildungsleiter-Treffen statt. Es dient dem Austausch der Ausbildungs-leiter untereinander sowie der Diskussion aktueller Themen. Insgesamt nahmen 35 Gäste von 21 Firmen teil. In der offenen Runde wurde deutlich, dass die Rekrutierung neuer Auszubildender derzeit das zentrale Problem darstellt. Die Teamleiter des ILW gaben einen Ausblick auf künftige Themen wie die Einführung einer Lernplattform für alle Auszubildende ab dem 01.09.19. Ferner stellte Herr Raab, Boehringer Ingelheim, das Projekt einer modularen zertifizierten Weiterbildung von Produktionsfachkräften für die digitale Arbeitswelt vor.

Erfolgreicher Abschluss der Trainer Ausbildung für Rhein-Köster am 08.03.2019

Kooperation mit Shandong Rhein-Köster

Am 18.02.2019 startete im ILW eine dreiwöchige Ausbildung für 11 Trainer von Rhein-Köster Intelligent Technology Co. aus Zibo in China. Der Kontakt ist über die Repräsentanz der Provinz Shandong in Deutschland zustande gekommen. Die Provinz Shandong liegt im Nordosten Chinas und hat ca. 100 Millionen Einwohner. Bekannt ist vor allem die Großstadt Quingdao. Diese Region besitzt seit langem freundschaftliche Beziehungen zu Deutschland; viele Deutsche Unternehmen sind hier angesiedelt. Die Trainer sollen die Systematik der Deutschen Dualen Ausbildung näher kennenlernen. In China arbeitet Rhein-Köster eng mit der Deutschen Auslandshandelskammer zusammen.

Unterstützung der Deutschen Auslandshandelskammer in Bosnien und Kroatien

Die Auslandshandelskammer hat in Zagreb / Kroatien und in Sarajewo / Bosnien Anfang Februar erstmals den AHK-Berufsbildungspreis verliehen. Dieser Preis wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft für Initiativen mit einer besonderen Verbindung von Theorie und Praxis gefördert. Auf Anfrage der AHK hat der ILW Projektmanager Oliver Aßelmeyer als Referent diese Veranstaltungen mit Vorträgen zur Praxis des Deutschen Dualen Berufsausbildungssystems unterstützt.

40-jähriges Dienstjubiläum für Herrn Ullrich

Am 15.12.1978 hat Herr Hans-Rudolf Ullrich seine Tätigkeit als Ausbilder im Metallbereich im ILW in Mainz gestartet. Zu diesem besonderen Ereignis gratulieren ihm die gesamte Belegschaft, der Vorstand und der Aufsichtsrat. Herr Ullrich ist im ILW der Experte für Hydraulik und Pneumatik und hat an Generationen von Auszubildenden in diesen Feldern  sein großes Fachwissen weitergegeben. Anlässlich dieses besonderen Tages haben Herr Ullrich und das ILW gemeinsam eine Spende an die Kinderkrebsstiftung Mainz auf Vorschlag von Herrn Ullrich geleistet. Die Urkunde zu diesem besonderen Ereignis wurde ihm am 13.12.2018 im Rahmen einer Mitarbeiter-Veranstaltung durch den Geschäftsführer des ILW feierlich überreicht. Wir danken Herrn Ullrich für 40 Jahre Treue und Zuverlässigkeit.

Besuch einer südkoreanischen Delegation

Am 13.12.2018 hat eine große südkoreanische Delegation im Rahmen einer Bildungsreise durch Deutschland das ILW besucht. Aufgrund der Einführung der dualen Ausbildung in Süd-Korea vor wenigen Jahren steigt das Interesse an dem Deutschen Modell der dualen Ausbildung in Süd-Korea stetig an. Im Unterschied zu vorangegangenen Besuchen aus Südkorea handelte es sich bei dieser Gruppe nicht um Berufsschullehrer oder Schuldirektoren, sondern um Vertreter von Personalabteilungen verschiedener Industrieunternehmen aus dem Raum Seoul.


BetriebsUrlaub


 

Sommer

22.07.2019 - 09.08.2019

 

Weihnachten

23.12.2019 - 31.12.2019

 

 

 


Brückentage


 

Freitag nach Christi Himmelfahrt

31.05.2019

 

Freitag nach Fronleichnam

21.06.2019

 

Freitag nach Tag der dt. Einheit

04.10.2019

 


Abweichende Ausbildungszeiten


 

ILW Familien-Sommerfest

12.07.2019; 07:00 Uhr - 14:30 Uhr 

 

Letzter Tag vor dem Sommerurlaub

19.07.2019; 07:00 Uhr - 14:00 Uhr