Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Unterstützte Grundlagenausbildung

Elektrotechnik - Fachkraft für Veranstaltungstechnik

 

 


Kurzbeschreibung:

 

Für Veranstaltungen aller Art muss - in unterschiedlichem Umfang und unterschiedlicher Auslegung - eine elektrische Energieversorgung eingerichtet, überprüft und bereitgestellt, müssen elektrotechnische oder elektrisch betriebene Geräte der Veranstaltungstechnik vorgerichtet, betrieben und gewartet werden. Das bedingt eine hohe Sicherheitsverantwortung und eine elektrotechnische Qualifikation.


Zur Unterstützung der Ausbildungsbetriebe, die den Beruf „Fachkraft für Veranstaltungstechnik“ ausbilden, bietet unsere Bildungsstätte einen dreiwöchigen „FVT-eBasic“ Kurs an, welcher die Unternehmen in ihrer Ausbildungsverantwortung unterstützt und sie zu Beginn ihrer Ausbildung bei ihrer Grundlagenausbildung begleitet.
Hierbei werden theoretische Kenntnisse erlernt und praktische Fertigkeiten geübt. Darüber hinaus vertiefen wir an einer Vielzahl von Praxisstationen die Kompetenz des
• selbständigen und eigenverantwortlichen Lernen.
• handlungsorienterten Arbeiten.


Dieser Kurs wird durch unsere digitale Plattform „LernCampus@ILW“ begleitet, dessen Lizenzgebühren bereits im Angebot enthalten sind.

 

Der „FVT-eBasic“ Kurs steht denjenigen Teilnehmern offen, die sich im 1. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (FVT) befinden.

 

Der „FVT-eBasic“ Kurs ist ein eigenständiger ILW-Kurs, der von uns einmal im Jahr zwischen Februar und April angeboten wird.  Die Termine, inklusive der Preisübersicht, finden Sie in unserem Anmeldeformular.

 

 

Download
FVT-eBasic Kurs Angebot inkl. Anmeldung
FVT-eBasic Kurs Angebot-Anmeldung 2021.p
Adobe Acrobat Dokument 347.0 KB